Blog zur Schneesportfahrt 2024

Am Donnerstag, 22.02.2024, starten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Märkischen Gymnasiums abends in eine hoffentlich schöne, unvergessliche, sportliche, kulturell und sozial bereichernde Schneesportfahrt ins Ahrntal in Südtirol.

Aktuelles von der Fahrt gibt es im Schneesportfahrt-Blog.

„Wir sind auch sprachlich bunt“: 840 Schülerinnen und Schüler, 35 Muttersprachen

Wattenscheid, 21. Februar 2024 – Von den rund 7.000 Sprachen, die heute weltweit gesprochen werden, sind nach Einschätzung der UNESCO die Hälfte vom Verschwinden bedroht. Der Internationale Tag der Muttersprache erinnert an die Bedeutung des Kulturgutes Sprache. Dazu veranstaltete das Märkische Gymnasium Wattenscheid am 21.02.2024 einen Aktionstag, der von der UNESCO-AG gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der beiden internationalen Klassen gestaltet wird.

Die beiden internationalen Klassen mit geflüchteten Schülerinnen und Schülern u.a. aus Syrien, Afghanistan, der Ukraine und Vietnam haben für die Klassenraumtüren aller fünften und sechsten Klassen Plakate mit der Weltkarte und Flaggen vorbereitet, die darstellen, welche Muttersprachen dort gesprochen werden. In diesen beiden Klassenstufen sind es zum Beispiel insgesamt 18. Bei etwa einem Drittel dieser Schülerschaft ist die Muttersprache nicht Deutsch.

Weiterlesen …

7b nicht zu toppen!!!

Nach dem Sieg der 6c beim Jahrgangsstufenturnier der sechsten Klassen, setzte sich am vergangenen Montag, den 19.03.2024, die 7b durch und entschied das hartumkämpfte Turnier souverän für sich. Bis zur letzen Minute herrschte Hochspannung in den Hallen an der Berliner Straße, was eindeutig auf die Leistungsstärke und die sportliche Vielseitigkeit aller Klassen dieses Jahrgangs zurückzuführen ist. Die Spiele waren wie immer packend, und an dieser Stelle muss den Sportlerinnen und Sportlern ein großes Kompliment für ihre Einsatzbereitschaft und die Freude am Spiel sowie an dem Sport und der Bewegung gemacht werden.

Den zweiten Platz belegte die 7c vor der 7a, die folglich den 3. Platz belegte. Eine ebenfalls souveräne Leistung zeigten die Schülerinnen und Schüler des Sport LK der Just. Q1, die sich als Schiedsrichter*innen und Helfer*innen engagierten. Vielen lieben Dank dafür und den noch folgenden Jahrgängen wünschen wir viel Erfolg!

Schulwegekarten NRW

Wie ist unsere Schule zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Bus und Bahn zu erreichen? Diese Frage beantwortet eine von IT-NRW entwickelte neue interaktive Schulkarte. Für jede der 5428 Schulen in NRW können diese Angaben abgerufen werden. Zusätzlich ist einsehbar, an welchen Straßen im Schuleinzugsgebiet es in den letzten Jahren zu Verkehrsunfällen gekommen ist. Mit diesen Daten können Schulen ihren Schülerinnen und Schülern bzw. deren Eltern Tipps für sichere Schulwege mit dem Rad oder zu Fuß geben bzw. gemeinsam auf Verbesserungen bei der Schulwegsicherheit hinwirken. Die interaktive Schulwegkarte finden Sie unter: url.nrw/schulkarte

Die Märker bei der Internationalen Junior Science Olympiade: „Gib Gas!“

Das war das diesjährige Motto der ersten Aufgabenrunde der IJSO 2024 (Internationale Junior Science Olympiade,) an der bundesweit 3700 Schüler*innen bis zu einem Alter von 15 Jahren teilnahmen.

Mit dabei waren auch unsere MINT-Schüler*innen der Klassen 5 bis 7. Sie führten eigenständig drei Versuche durch, bei denen sich Luftballons wie von Geisterhand aufrichteten, Rotkohlsaft nach Zugabe von Mineralwasser oder Natron seine Farbe wechselte und Hefepilze in einem selbst gebauten Gärungssaccharometer CO2- Blasen erzeugten.

Weiterlesen …

Klarer Sieg für die 6c

In der zweiten Runde der Jahrgangsstufenturniere setzte sich – wie bereits bei den Fünfern – die c-Klasse durch. Auch wenn sich die 6c teilweise nur knapp im Soccer, Völkerball und Biathlon gegen die Parallelklassen durchsetzen konnte, stand sie am Ende mit den meisten Siegen doch als klarer Gewinner fest. Zu dem deutlichen Sieg haben sicherlich auch die Anfeuerungsrufe einer Rekordkulisse beigetragen. Greta und Carolina fertigten viele Schilder zur Unterstützung ihrer Klasse an, die von Mitschülerinnen, Mitschülern, Eltern, Großeltern und Geschwistern unter Anfeuerungsrufen in die Höhe gehalten wurden.
Wie jedes Mal haben aber eigentlich alle Klassen gewonnen: das Turnier trug sicherlich dazu bei, dass die Klassen auch als Mannschaften zusammengewachsen sind. Ein Dankeschön geht an die Sporthelfer und den Sport-LK Q2 des Märkischen Gymnasiums, die erneut kompetente und sympathische Schiedsrichter gestellt hatten.

Die Ausflugsserie der Internationalen Klasse geht weiter: Nach Gasometer, Schokoladenmuseum und Schauspielhaus folgte noch die Phänomenta in Essen

Am letzten Mittwoch hatten die Schülerinnen und Schüler der internationalen Klasse die spannende Möglichkeit der Generalprobe des Stücks „URBANATIX: Essence“ im Schauspielhaus Bochum beizuwohnen. Die Handlung: In eine postapokalyptische Ausgangssituation bricht die wiederauflebende Zivilisation herein – und zwar durch den Versuch, die wohlstandsentwöhnten Bewohner isolierter Überlebenssphären wieder mit konsumistischen Lockungen anzufixen. Im Stück geht es um die Rückeroberung der letzten, einzig noch verschollenen dieser Sphären. Dies jedoch zerstört deren bisheriges lebensfreudiges Mikrogesellschaftsmodell. Sichtbaren Ausdruck findet die Lebensfreude in artistischen Tanzeinlagen, die zwar beeindruckten, deren zwingender Bezug zur Handlung allerdings manchmal etwas verloren ging. Für die internationalen Schülerinnen und Schüler erleichterte es sicherlich das Verständnis, dass die Aktion gegenüber den Dialogen überwog.

Weiterlesen …

Nun spielen die Lehrkräfte Volleyball!

Am Märkischen Gymnasium hat der Lehrersport wieder begonnen, denn die auf dem Foto abgebildeten Lehrkräfte bewegten am vergangenen Freitag fleißig den Volleyball. Die Anwesenden haben festgestellt: Lehrersport macht gute Laune!
Eine kleine Gruppe hat auch ihren Charme, aber gerne dürfen sich noch mehr Kolleginnen und Kollegen anschließen. Es muss nur Sportzeug mitgebracht werden.